Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§1 Geltungsbereich

1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Stoppkurse.com, Inhaber Jürgen Gerdes und dem Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der hier wiedergegebenen Fassung. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Angebote, Leistungen und Lieferungen auf Grund von Online-Bestellungen. Gegenüber Unternehmern gelten diese auch für zukünftige Geschäfte, auch wenn sie nicht nochmals gesondert vereinbart werden. Gegenbestätigungen, Geschäfts- und Einkaufsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen. Diese bedürfen zu Ihrer wirksamen Einbeziehung der schriftlichen Bestätigung seitens Stoppkurse.com.

2. Alle Angebote auf den Internetseiten von Stoppkurse.com erfolgen freibleibend und unverbindlich. Sämtliche Angaben über Leistungen stellen keine Zusicherungen dar oder geben eine garantierte Beschaffenheit wieder, es sei denn, Stoppkurse.com gibt ausdrücklich eine schriftliche Garantieerklärung ab. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Versandmodalitäten und Dateityp bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

§ 2 Zustandekommen eines Vertrages

Wenn Sie eine Bestellung über die Anmeldeseite unter www.stoppkurse.com aufgeben, wird ein Angebot auf Abschluss eines Abonnementvertrages erklärt. Dieses Angebot des Kunden nimmt Stoppkurse.com durch Versand der Dokumente per E-Mail an. Der Vertrag kommt mit Stoppkurse.com, Jürgen Gerdes, Röntgenstrasse 22, 65520 Bad Camberg zustande.

§ 3 Gegenstand der Leistung

Stoppkurse.com
bietet über die Webseite www.Stoppkurse.com den Service „Fonds-Stoppkurse“ als Abonnementservice an. Die Erstellung erfolgt an mindestens 50 Erscheinungstagen im Jahr. Erscheinungstag ist üblicherweise der Samstag / Sonntag. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass an deutschen Feiertagen kein Anspruch auf Versand einer Ausgabe besteht. Stoppkurse.com wird den Kunden über die unterbleibende Versendung vorab benachrichtigen. Soweit an einem deutschen Feiertag eine Ausgabe veröffentlicht wird, besteht hierauf kein Rechtsanspruch. Aus dem Versand lässt sich auch für die Zukunft kein Rechtsanspruch herleiten. Ein derartiger Versand erfolgt freiwillig.

§ 4 Kündigungsfrist

1. Die Kündigungsfrist von Abonnements beträgt 14 Tage zum Ende des vereinbarten Bezugszeitraums (monatlich oder 12 Monate). Die Kündigung bedarf der Schriftform und ist zu richten an Stoppkurse.com, Jürgen Gerdes, Röntgenstrasse 22, 65520 Bad Camberg. Wird der Vertrag nicht von einer Vertragspartei fristgerecht gekündigt, so verlängert sich der Vertrag um die jeweils vereinbarte Laufzeit, d. h. im Falle eines Monatsabonnements (oder eines in ein Monatsabonnement übergegangenen  Probeabonnements) um einen Monat, im Falle eines 12-Monate um 12 Monate. Dies wiederholt sich so lange, bis eine Partei den Vertrag fristgerecht kündigt.

2. Im Rahmen des Probeabonnements beträgt die Laufzeit 1 Monat, beginnend mit dem Monat der auf den Vertragsabschluss folgt. Innerhalb dieser Laufzeit kann das Abonnement jederzeit ohne Angabe von Gründen in schriftlicher Form gekündigt werden. Wird das Schnupperabonnement nicht innerhalb von 14 Tagen nach Beginn gekündigt, geht das Probeabonnement in ein kostenpflichtiges Abonnement über.

§ 5 Urheberrecht

Urheber, Schutz sowie sonstige Rechte Dritter, die über www.stoppkurse.com verbreitet werden, verbleiben vollumfänglich beim jeweiligen Recht der Inhaber und sind entsprechend geschützt. Soweit im Einzelfall nichts abweichendes bestimmt ist, besteht kein Recht des Kunden zur Vervielfältigung und Verbreitung hergestellter Vervielfältigungen, soweit diese nicht ausschließlich zum persönlichen Gebrauch erstellt und genutzt werden.

Das Verbreiten von Inhalten und Daten, die im Rahmen des Abonnements dem Kunden zugänglich werden ist unzulässig.

 ///
§ 6 Abonnentenraum

Für den Zugang zum Abonnentenraum wird dem Kunden ein Benutzername und ein Passwort zugeteilt. Der Kunde ist verpflichtet, dieses Passwort vertraulich zu behandeln und so zu verwahren, dass der Zugriff von unberechtigten Dritten nach allgemeiner Lebenserfahrung ausgeschlossen ist.
///
§ 7 Pflichten des Kunden

1. Kunden sind verpflichtet, gegenüber Stoppkurse.com alle zur Bestellung erforderlichen Daten wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben und Stoppkurse.com über etwaige Änderungen der Anschrift oder der E-Mail-Adresse, unter der die Ausgabe im Rahmen des Abonnements versandt werden, unverzüglich zu informieren. Diese Informationen richten Sie bitte per Telefax an 0049/ (0)6434-91187 oder per E-Mail an juergen.gerdes@stoppkurse.com oder auf dem Postweg an Jürgen Gerdes, Röntgenstrasse 22, 65520 Bad Camberg.

§ 8 Verlängerung der Laufzeit

Das eingegangene Abonnement läuft auch nach Ablauf der vereinbarten Mindestlaufzeit weiter, wenn nicht Termin gerecht gekündigt wird.

§ 9 Aufrechnungsverbot

Ein Recht des Kunden zur Aufrechnung oder ein Zurückbehaltungsrecht besteht nur, wenn die Ansprüche des Kunden rechtskräftig festgestellt oder von Stoppkurse.com anerkannt wurden.

§ 10 Haftung und Hinweise

1. Die in den Publikationen von Stoppkurse.com wiedergegebenen Meinungen, Analysen und Prognosen geben die subjektive Einschätzung des Verfassers wieder. Stoppkurse.com erbringt keine Anlageberatung und gibt keine Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten ab. Stoppkurse.com übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der im Rahmen der Erstellung zu Grunde gelegten Daten oder Einschätzungen, für die Angemessenheit der herangezogenen Einschätzungen oder für den Eintritt der aufgestellten Prognosen, es sei denn, es liegt eine grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung zu Grunde. Eine Garantie für den Eintritt von aufgestellten Prognosen wird ausdrücklich nicht abgegeben. Eine Aktualisierungspflicht bereits abgegebener Einschätzungen oder Analysen besteht nicht.

2. Die abgegebenen Meinungen, Analysen und Einschätzungen stellen keine Aufforderung zur Zeichnung, zum Kauf oder zum Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Jedes Investment in Finanzinstrumenten ist mit Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Jegliche Entscheidung zur Zeichnung, zum Kauf oder zum Verkauf in Bezug auf Finanzinstrumente sollte unter Berücksichtigung der persönlichen Situation des Anlegers, sowie auf Grundlage von Informationen aus Prospekten und Angebotsbeschreibungen des Emittenten und gegebenenfalls nach vorangehender Beratung durch einen professionellen Anlageberater erfolgen. Stoppkurse.com bezieht Informationen aus Quellen, die als vertrauenswürdig erachtet werden. Stoppkurse.com wendet die größtmögliche Sorgfalt darauf, sicher zu stellen, dass die verwendeten und zu Grunde gelegten Daten und Tatsachen vollständig und zutreffend sowie die herangezogenen Einschätzungen und aufgestellten Prognosen realistisch sind.

3. Stoppkurse.com haftet bei der Erfüllung seiner Verpflichtungen für jedes Verschulden im Rahmen vertragswesentlicher Verpflichtungen. Für Schäden, die auf Grund leicht fahrlässiger sonstiger Pflichtverletzungen entstehen, übernimmt Stoppkurse.com keine Haftung. Dies gilt nicht für Verletzungen des Leibes, des Lebens oder der Gesundheit, bei arglistigem Verhalten, im Falle einer wirksamen Garantieübernahme über Beschaffenheitsmerkmale oder im Falle einer zwingenden gesetzlichen Haftung.

4. Stoppkurse.com übernimmt keine Haftung bei höherer Gewalt. Sollte es zu Problemen mit der Datenversorgung durch unseren Datenlieferanten kommen, übernehmen wir keine Haftung.

 


§ 11 Datenschutz

Stoppkurse.com wird die vom Kunden angegebenen Daten nur zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen und zur Abwicklung des bestehenden Vertragsverhältnisses verwenden. Hierfür werden die Daten gespeichert und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte, die nicht Erfüllungsgehilfen von Stoppkurse.com sind, erfolgt nicht. Insbesondere erfolgt keine kommerzielle Nutzung.

§ 12 Schlussbestimmungen

1. Für die Vertragsbeziehung mit Stoppkurse.com gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird vorsorglich ausgeschlossen.

2. Erfüllungsort für beide Vertragsparteien ist Bad Camberg. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag Limburg. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

3. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.